Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 15. September 2014 

Benedikt von Nursia


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Benedikt ( 480 - 21. März 547 ) gilt als der Begründer des katholischen

Benedikt wurde in der Nähe von in Umbrien geboren. Er begann in Rom ein das er jedoch nicht abschloss da er kontemplatives Leben in einer asketischen Gemeinschaft in Enfide der weltlichen Karriere

Wenn seine frühen Biographen auch über in diesem Stadium berichten scheint sein bedeutsamstes zu jener Zeit dass er als ein der gesellschaftlichen Elite sich der körperlichen Arbeit Das Motto seiner Ordensregel wurde: ora et labora "Bete und arbeite."

Benedikt als Führer der Gruppe von die sich um ihn ansammelte entwickelte ein von Zucht und Maß:

  • zölibatäres Leben
  • einfache Ernährung (auf das Fleisch vierfüßiger Tiere verzichtet maximal eine gekochte Hauptmahlzeit am Tag des Alkoholkonsums.)
  • feste Zeiten für Schlaf Gebet Lesung und Arbeit.

Das Modell des monastischen Lebens für war die Familie mit dem Abt als Vater und den Mönchen als Brüdern.

Später lebte er für drei Jahre Subiaco im Aniotal wo er zwölf Klöster gründete. Ab 529 führte er eine Gemeinschaft auf dem Montecassino in der Nähe von Neapel wo er im Jahr 547 starb.

Benedikt wurde berühmt durch seine Ordensregel deren Grundlage sich ein Mönchs orden die Benediktiner und ein Nonnen orden ( Benediktinerinnen ) gründete. Sein Leben wurde von Papst Gregor d. Großen beschrieben.

Neben den benediktinischen existierten bereits andere in Ägypten wie sie Pachomius in der organisiert hatte und in Kleinasien wo Basilius von Caesarea bereits im vierten Jahrhundert eine Mönchsregel hatte die heute noch in der orthodoxen gilt.

Benedikt wird in der katholischen Kirche Heiliger verehrt ebenso seine Zwillingsschwester Scholastika . Seit 1964 gilt er als einer Patrone Europas .

Quellen:

  • "Die Regel des heiligen Benedikt" Beuroner Kunstverlag ISBN 3-87071-060-8

Weblinks



Bücher zum Thema Benedikt von Nursia

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Benedikt_von_Nursia.html">Benedikt von Nursia </a>