Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. August 2014 

Berkheim (Biberach)



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
fehlt noch
Basisdaten
Bundesland : Baden-Württemberg
Regierungsbezirk : Tübingen
Landkreis : Biberach
Fläche : 25 km²
Einwohner : 2631 (01.03.2004)
Bevölkerungsdichte : 104 Einwohner je km²
Höhe : 571 m ü. NN
Postleitzahl : 88447
Vorwahl : 07351
Geografische Lage : 48° 07' n. Br.
09° 48' ö. L.
Kfz-Kennzeichen : BC
Adresse der
Stadtverwaltung:
Coubronplatz 1
88450 Berkheim
Website: www.gemeinde-berkheim.de
E-Mail-Adresse: info@gemeinde-berkheim.de
Politik
Bürgermeister : Sailer Michael

Berkheim ist eine Gemeinde im Landkreis Biberach in Oberschwaben . Berkheim liegt zwischen Ulm und Memmingen an der Iller sowie an der Bundesstraße 312 . Zur Gemeinde gehören neben Berkheim auch Ortsteile Bonlanden Illerbachen und Eichenberg. Der Ort direkt an der Autobahn A7 Ulm - Kempten an der Ausfahrt "Berkheim".

Die Gründung der Gemeinde erfolgte schon 1093 aber in der Gründungsurkunde vom Kloster Ochsenhausen erscheint erstmals der Name Berkheim.

Kloster Bonlanden

Der Ort Bonlanden wurde erstmals urkundlich Jahre 1128 als "Bonlandin" ewähnt. Am 17. April 1855 wurde von Faustin Mennel der Grundstein Kloster Bonlanden gelegt. Das Kloster wird heute der Ordensgemeinschaft der Franziskanerinnen von Bonlanden bewohnt.

Sehenwürdigkeiten

  • Bonlandener Barock-Krippe und Krippen aus aller Welt in der Zeit von 26. Dezember bis Januar geöffnet)

Kloster Bonlanden um 1900

Weblinks


Städte und Gemeinden Landkreis Biberach
Achstetten | Alleshausen | Allmannsweiler | | Attenweiler | Bad Buchau | Bad Schussenried | Berkheim | Betzenweiler | Biberach an der Riß | Burgrieden | Dettingen an der | Dürmentingen | Dürnau | Eberhardzell | | Erolzheim | Ertingen | Gutenzell-Hürbel | Hochdorf an der Riß | | Kanzach | Kirchberg an der Iller Kirchdorf an der Iller | Langenenslingen | Laupheim | Maselheim | Mietingen | Mittelbiberach | Moosburg | Ochsenhausen | Oggelshausen | Riedlingen | Rot an der Rot | Schemmerhofen | Schwendi | Seekirch | Steinhausen an der | Tannheim | Tiefenbach | Ummendorf | Unlingen | Uttenweiler | Wain Warthausen |




Bücher zum Thema Berkheim (Biberach)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Berkheim_(Biberach).html">Berkheim (Biberach) </a>