Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 2. Oktober 2014 

Bildbearbeitung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Bei der Bildbearbeitung handelt es sich um eine digitale Bearbeitung von Bildern z.B. Fotos oder Scans. Sie ersetzt immer mehr Retusche mit der analoge Filme bearbeitet wurden. Mit guter Grafikbearbeitungssoftware kann man Fotos schnell verfälschen so ein Foto als Beweismittel immer fragwürdiger wird.

Die Bildbearbeitung wird häufig mit der Bildverarbeitung verwechselt.

Einige Funktionen der digitalen Bildbearbeitung

  • Skalieren Drehen Spiegeln(Kippen)
  • Korrektur der Helligkeit des Kontrastes des des Tonwertes
  • Markieren: Bestimmte Bereiche des Bildes können oder kreisförmig markiert werden so dass diese später mit anderen Funktionen weiterbearbeitet werden können.
  • Zauberstab: Markierwerkzeug welches alle Pixel markiert mit dem angeklickten Pixel benachbart sind und ähnlichen Farbton und eine ähnliche Helligkeit haben. benutzt um Hintergründe zu markieren.
  • Ebene: verschiedene Bildelemente können wie Transparentfolien werden. Die Bildelemente die sichtbar bleiben sollen markiert anschließend maskiert der Rest wird transparent
  • Maskieren: man kann z.B. markierte Bereiche Die Maske kann im Maskenmodus mit dem erweitert oder mit dem Radiergummi reduziert werden. lassen sich im Maskenmodus leicht rückgängig machen.
  • Pinsel: Malwerkzeug mit einer Palette verschiedener Man kann eine Farbe wählen oder ein verwenden.
  • Radiergummi: Wegnehmen von Bildinformationen mit verschiedenen
  • Filter: Manipulieren des Bildes mit unterschiedlichen Reliefeffekte Beleuchtungseffekte Schatteneffekte Weichzeichner Scharfzeichner
  • Makros: Speichern einer Folge von Bearbeitungsschritten dann als Gesamtheit ausgeführt werden können
  • Stapelverarbeitung: automatische Verarbeitung von Funktionen/Makros auf Vielzahl Bild-Dateien
  • Konvertierung von Bilddateien in verschiedene Dateiformate Optimierung der Dateigrössse (Kompression) beispielsweise für die von Bildern im Internet

Beispiel einer Bildbearbeitung


Sprinterhose auf neutralem Hintergrund
mit Digitalkamera fotografiert

Schritt 1: Es soll eine Sprinterhose ins rechte gerückt werden: Zunächst wird das Objekt fotografiert. sollte man gerade bei einfachen Digitalkameras auf optimale Beleuchtung achten. Wichtig ist die Verwendung eines Hintergrundes denn um so leichter ist später Freistellen der Turnhose.

Schritt 2 : Mit dem Zauberstab wird auf den Hintergrund geklickt. Ist Hintergrund neutral bzw. unifarben reichen wenige Mausklicks er ist komplett mit einer Markierungslinie umgeben. kann man ihn entweder direkt entfernen oder die Markierung invertieren d.h. alles was nicht war wird markiert und umgekehrt. Damit man Übergänge hat und keine Treppenstufen gibt man Auswahlkante" = 2 Pixel an und man eine weiche Übergangszone zwischen markierten und nicht Bereich. Ich maskiere jetzt diese Ebene: die ist maskiert d.h. sichtbar der Hintergrund transparent. Pinselwerkzeug und Radiergummi kann ich jetzt die erweitern bzw. reduzieren. Dabei habe ich die später einzelne Fehler rückgängig zu machen.


Sprinterhose leicht transparent machen


Schritt 3: weiße Glanzhosen aus Nylon sind nun leicht transparent. Der Maske gebe ich 5 Transparenz damit die darunterliegende Ebene hier die der Hose (wird seit ca. 2 Jahrzehnten mehr produziert) durchscheint.

Schritt 4: Damals wollte ich nicht dass ein Verkäufer der Onlineauktion das Foto klaut also ich meinen Auktionsnamen mit eingearbeitet.


Hintergrund mit Effektfilter bearbeitet - fertig


Schritt 5: Mit einem Effektfilter gestalte ich einen Hintergrund der hier eine gekräuselte Glasoberfläche darstellt. guten Filtern erstellt man sowas mit wenigen Nicht zuletzt wegen des Bildes wurde die gut versteigert.

Das Beispiel wurde im Jahr 2000 mit Adobe Photoshop 5.5 erstellt als Digitalkamera kam eine Sony Mavica zum Einsatz. Andere gute Grafikprogramme bieten ähnliche Funktionen allerdings werden sie anders bezeichnet.

Siehe auch: GIMP



Bücher zum Thema Bildbearbeitung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bildbearbeitung.html">Bildbearbeitung </a>