Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Dezember 2018 

Biologische Evolution


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Biologische Evolution ist die Entwicklungsgeschichte der Lebewesen .

(Zur Allgemeinen Definition siehe Evolution )

Das Ziel der Evolutionsbiologie ist die der zeitlichen Abfolge der einzelnen Entwicklungsstufen der Dies führt zu einem (meist hypothetischen) Stammbaum der Organismen. Dabei ergeben sich Erkenntnisse Gesetzmäßigkeiten und Mechanismen der Biologischen Evolution (siehe Evolutionstheorie ).


Die Evolutionsbiologie beschäftigt sich insbesondere mit Änderungen und Wandlungen die bei der Entstehung Arten eine Rolle spielen und setzt diese in einen Bezug zu den Umweltbedingungen an die neu entstehenden Arten besser angepasst sind.

Diese Anpassungsprozesse verlaufen nicht zielgerichtet. Es keinen Mechanismus der es bei einer Art apriori die Erfolgschancen der neuen Eigenschaften dieser in einem gegebenen Lebensraum sicher zu bestimmen das Vorauswissen der Zukunft bedeutete). Vielmehr sind Wege die die Evolution durch Ausbildung neuer und Arten einschlägt immer vom Zufall bestimmte der Natur die sich nur unter den gegebenen Umweltbedingungen als erfolgreich erweisen. Schlecht an Umgebung angepasste Organismen werden von besser angepassten und sterben aus.

Inhaltsverzeichnis

Zitate

  • Im ersten Schritt entsteht Variation durch Mutation Rekombination und im zweiten Schritt werden die durch Elimination ausgelesen.

siehe auch:

Mutation Variation Rekombination Reproduktion Selektion Speziation (Artbildung) Population Phylogenese (Stammeentwicklung) Hominisation Klassische neodarwinistische Evolutionstheorie Evolutionstheorie Systemtheorie der Evolution Gradualismus Punktualismus Hardy-Weinberg-Gleichgewicht Mikroevolution Makroevolution Wikipedia:Wikiprojekt Evolution

Die Evolution einzelner Arten Gattungen Familien etc. ist unter dem Namen der betreffenden Gattung Familie oder Ordnung abgehandelt so beispielsweise Pferdeevolution unter dem Stichwort Pferde .

Siehe auch: Zeittafel der Evolutionsforschung

Literatur

  • Ernst Mayr Artbegriff und Evolution . Parey-Verlag Hamburg 1967.
    • Bis heute der Klassiker der modernen Evolutionsbiologie verfasst vom Evolutionsbiologen des 20. Jahrhunderts. Mit einer Fülle ausgewerteten Dokumentationsmaterialien zur Evolution auf über 600

  • Douglas J. Futuyma Evolutionsbiologie . Aus dem Englischen übersetzt und bearbeitet Barbara König. Birkhäuser Verlag Basel 1990.
    • Modernes ebenfalls über 600 Seiten starkes

  • Günther Osche Evolution. Grundlagen Erkenntnisse Entwicklungen der Abstammungslehre . Herder-Verlag Freiburg 1972.
    • Leicht verständliche kurze Einführung in die Evolutionsbiologie.

  • Richard Dawkins Der Blinde Uhrmacher dtv TB 11261
    • Der Sinn dieses Buches ist es nichtübernatürliche Erklärung für die Existenz komplexer Lebewesen liefern. Ein informatives Buch über die Evolutionsbiologie; am Kreationismus .

  1. Charles Darwin Die Entstehung der Arten Reclams Universal Bibliothek 3071
  2. Charles Darwin "Über die Entstehung der durch natürliche Zuchtwahl" GLB PARKLAND Verlags- und mbH (2000) ISBN 388059984X
    • Grundlegendes bereits im 19. Jahrhundert verfasstes über die Evolutionstheorie. Sehr umfangreich dennoch lesenswert. Klassiker.

  • Charles Darwin Die Abstammung des Menschen Kröner 2002
    • Erst 1871 - zwölf Jahre nach seines das Denken revolutionierenden Werkes "Die Entstehung Arten durch natürliche Zuchtwahl" - wagte es britische Naturforscher Charles Darwin (1809-1882) die Zeitgenossen seinem Buch "Die Abstammung des Menschen" zu in dem er seine Evolutions- und Selektionslehre Entwicklung und Herkunft des Homo sapiens anwendet.

  • Ulrich Kull "Die Evolution des Menschen" Metzlersche Verlagsbuchhandlung Stuttgart (1979) ISBN 3476201147
  • Pierre Teilhard de Chardin "Die Entstehung Menschen" dtv ISBN 340602534 x
  • Werner Ebeling "Physik der Evolutionsprozesse" Akademie-Verlag ISBN 3055006224
  • Hoimar v. Ditfurth "Am Anfang war Wasserstoff" Knaur ISBN 342603395 x
  • Hoimar v. Ditfurth "Der Geist fiel vom Himmel" Hoffmann und Campe ISBN 3455089674

Evolutionskritische Literatur

  • Blechschmidt Erich: Wie beginnt das menschliche Vom Ei zum Embryo 6. neubearbeitete Auflage am Rhein 1989
  • Gitt Werner: Am Anfang war die 2. überarbeitete Auflage Neuhausen / Stuttgart 1994
  • Gitt Werner: Schuf Gott durch Evolution? Auflage Neuhausen / Stuttgart 1998
  • Hennen Anna Maria: Die Gestalt der Versuch einer Erklärung im Sinne der aristotelisch-scholastischen Würzburg 2000
  • Herbig Jost und Hohlfeld Rainer (Hrsg.): zweite Schöpfung. Geist und Ungeist in der des 20. Jahrhunderts München / Wien 1990
  • Junker Reinhard und Scherer Siegfried: Evolution ein kritisches Lehrbuch 4. völlig neu bearbeitete Gießen 1998
  • Krafczyk Andreas: Naturphilosophische Erwägungen im Vorfeld theoretischen Anthropologie. Kritische Einschätzung der Tragfähigkeit und neodarwinistischer Erklärungsmuster zur Evolution unter besonderer Berücksichtigung Thesen Bruno Vollmerts Würzburg 2002
  • Löw Reinhard: Evolution und Erkenntnis – und Grenzen der evolutionären Erkenntnistheorie in philosophischer in: Herbig Jost und Hohlfeld Rainer (Hrsg.): zweite Schöpfung. Geist und Ungeist in der des 20. Jahrhunderts S. 221-245 München / 1990
  • Müller Burkhard: Das Glück der Tiere. gegen die Evolutionstheorie Berlin 2000
  • Schrödinger Erwin: Was ist Leben? Die Zelle mit den Augen des Physikers betrachtet Auflage München 1987
  • Vollmert Bruno: Das Molekül und das Vom makromolekularen Ursprung des Lebens: Was Darwin wissen konnte und Darwinisten nicht wissen wollen bei Hamburg 1985
  • Wilder-Smith A.E.: Die Naturwissenschaften kennen keine Experimentelle und theoretische Einwände gegen die Evolutionstheorie Auflage Basel / Stuttgart 1978

Weblinks




Bücher zum Thema Biologische Evolution

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Biologische_Evolution.html">Biologische Evolution </a>