Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 27. Januar 2020 

Bissau


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Bissau ist die Hauptstadt des westafrikanischen Staates Guinea-Bissau und hat etwa 190.000 Einwohner. Sie die grösste Stadt des Landes und ist Handels - und Industriezentrum und verfügt über einen Hafen über die wichtigsten Exportgüter des Landes (Hartholz Erdnüsse Palmöl und Gummi) ausgeführt werden.

Bissau liegt an der zerklüfteten Küste dem Bissagos-Archipel am Delta des Flusses Geba.

Die Stadt wurde im Jahr 1687 durch die Portugiesen gegründet. Sie diente als befestigter Handelsstützpunkt. Im Jahr 1942 wurde Hauptstadt von Portugiesisch-Guinea wurde aber 1973 von Madina do Boe abgelöst.



Bücher zum Thema Bissau

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bissau.html">Bissau </a>