Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. August 2014 

Blended Learning


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Blended Learning ist eine Lehrmethode bei der die von Präsenzveranstaltungen und E-Learning systematisch eingesetzt werden.

Abgeleitet von der Whiskyproduktion wo die Mischung das Verschneiden die des Blended ausmachen werden beim Blended Learning die sehr unterschiedlichen Lernformen kombiniert und zu einer zusammengeführt. In guten Blended Learning Programmen gelingt die jeweiligen Vorteile der Lernform einzubringen und Nachteile zu kompensieren. Aus traditionellen Lernformen wie Präsenzveranstaltung und innovativen Lernformen wie Web Based Training wird ein Curriculum gebildet. Werden kooperative Lernformen eingebracht wird von Computer-Supported Cooperative Learning gesprochen. Von beiden Lernformen werden die eingebracht.

Blended Learning bezeichnet Lehr-/Lernkonzepte die eine sinnvolle Verknüpfung von 'traditionellem Klassenzimmerlernen' und virtuellem Online Lernen auf der Basis neuer Informations- Kommunikationsmedien anstreben. (Peter Mayr Sabine Seufert im Fachlexikon e-learning).

Der zentrale Aspekt von Blended Learning die Vor- bzw. Nachbereitung von Präsenzveranstaltungen. Insbesondere Nachbereitung sichert somit einen gewissen Lerntransfer den Präsenzveranstatungen nicht leisten können.

WICHTIG: Bei Blended Learning geht es darum - wie beispeilsweise bei elearning meist wurde - die Präsenzanteile zu verringern sondern "Zeit zu gewinnen" um in den Präsenzveranstaltungen nachhaltiger Tranieren zu können. (Ralf Volkmer VC Center GmbH)

Zahlreiche Informationen sind unter Blended Learning Network zu finden.

Präsenzveranstaltung

+ Teilnehmer nehmen sozialen Kontakt auf eine Gruppe
+ Dozent und Teilnehmer lernen sich kennen
+ die Kommunikation ist ganzheitlich
- alle Personen müssen zur gleichen am gleichen Ort sein
- die Teilnehmer müssen gleich schnell langsam lernen
- die Teilnehmer müssen das gleiche

E-Learning

+ Teilnehmer lernen wie und wo ihnen passt
+ Teilnehmer bestimmen ihr Lerntempo selbst
+ Der Lernstoff ist gut aufbereitet
- Keine soziale Bindung zu weiteren
- Missdeutungen von Inhalten bleiben unbemerkt
- Hohe Selbstlernkompetenz ist erforderlich



Bücher zum Thema Blended Learning

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Blended_Learning.html">Blended Learning </a>