Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 1. September 2014 

Akkordsymbol


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Akkordsymbole werden in der Musiknotation verwendet um Akkorde zu bezeichnen. Eins der (vor allem der populären Musik ) gebräuchlichsten Systeme funktioniert folgendermaßen:

Versetzungszeichen :
(Tonbuchstabe) # Akkord auf dem einen Halbton höheren
(Tonbuchstabe) b Akkord auf dem einen Halbton tieferen
Achtung: der Ton H wird in dieser als B geschrieben das eigentliche B als
Dur :
C D# Gb Dur-Akkord auf C Dis Ges usw.
Moll :
Cm Ebm F#m Moll-Akkord auf C Es Fis usw.
Sept - und weitere Akkorde:
C 7 Dominantseptakkord auf C
Cm 7 Mollseptakkord auf C
D 7+ oder Dmaj 7 Großer Septakkord auf D
D 9 Septnonakkord auf D
Em 11 F# 13 usw. Hinzufügung weiterer Stufen
Andere Zeichen:
C 0 oder C° Verminderter Akkord auf C
Fsus4 Die vierte Stufe ersetzt im Akkord dritte




Bücher zum Thema Akkordsymbol

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bm.html">Akkordsymbol </a>