Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. September 2014 

Giambattista Bodoni


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Giambattista Bodoni (* 16. Februar 1740 in Saluzzo ( Piemont ) † 29. November 1813 in Parma ) war ein italienischer Schriftentwerfer Stempelschneider (Graveur) Buchdrucker Typograf und Verleger.

Bodoni leitete seit 1768 die herzogliche Druckerei zu Parma. Daneben er 1791 eine Privatdruckerei für seine eigenen Arbeiten. schnitt selbst zahlreiche Lettern . Seine Druckwerke (» Homer « 1785 » Horaz « 1791 »Vaterunser in 155 Sprachen« 1806 sowie viele französische Ausgaben italienischer und Klassiker) zeichnen sich durch hervorragenden Druck und besonders harmonischen Satz aus.

Bodoni arbeitete zunächst mit den Schriften Franzosen Fournier. Später gründete er eine eigene aus der 1818 wenige Jahre nach seinem Tode das Manuale Tipografico « ein einmaliges Dokument seines reichen Schaffens

Bodoni hat für nahezu jedes von gedruckte Werk eine neue Schrift geschaffen. Die zahlreichen voneinander abweichenden Schnitte werden heute unter dem Sammelnamen »Bodoni« »Bodoni-Antiqua« als Digital- Fonts vertrieben.

Weblinks



Bücher zum Thema Giambattista Bodoni

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bodoni.html">Giambattista Bodoni </a>