Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 25. April 2014 

Bogenschießen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Bogenschießen wird zum Zwecke der Jagd als Sport und in bewaffneten Auseinandersetzungen ausgeübt. Der versucht mit dem Bogen die Pfeile ins Ziel zu schießen.

Bogenschießen wird heute als Bogensport und betrieben.

Inhaltsverzeichnis

Bogensport

Target

Die Schützen schießen hier auf Zielscheiben Ringen.

Die wichtigste weltweite Organisation der Bogenschützen die FITA die F édération I nternational de T ir à l 'A rc. Die Targetschützen in Deutschland sind konkurrierend Deutschen Schützenbund DSB oder im Deutschen Bogensport Verband DBSV

Bogenschießen ist seit 1972 - wieder - olympische Disziplin nachdem das bei Beginn der Olympischen Spiele der Neuzeit 1896 bis 1920 bereits einmal war.

Die bekanntesten Wettbewerbe sind:

FITA-Runde (oft an zwei Tagen)
90m (Frauen 70m) 70m (Frauen 60m) und 30m jeweils 36 Pfeile
kleine FITA (bei Meisterschaften und Olympischen Spielen)
2 mal 36 Pfeile auf 70m weiter im K.O.-Verfahren 1. gegen 32. 2. 31. usw. bis zum Finale.
900er Runde
jeweils 30 Pfeile auf 60m 50m 40m

Die Zielscheiben sind von innen nach in den Farben Gold Rot Blau Schwarz Weiß gefärbt die Ringzahl geht von 10 1.

Beim Feldbogenschießen werden Zielscheiben im Gelände aufgestellt. Die geht von 5 bis 1. Im Unterschied FITA-Schießen ist hierbei die Entfernung zur Scheibe in jedem Fall bekannt. Ein guter Bogenschütze daher auch gut Entfernungen schätzen können.

Jagdliches Bogenschießen

Das Jagdbogenschießen wird der Jagd nachempfunden . Geschossen wird auf Scheiben mit Tierbildern auf Schaumstofftiere. Dabei wird die Situation möglich an das jagdliche Vorbild gestellt. Bei den Turnieren ist die Entfernung zum Ziel nicht Der Schütze muss durch Astgabeln hindurch Hänge oder von Hochständen herab im Stehen knieend sogar liegend versuchen das Ziel zu treffen. ist es den Pfeil in das "Kill" stilisierten Tiers zu platzieren also den Bereich Herz und Lunge liegen würden. Zu einem gehören typischerweise 28 Ziele auf die jeweils zu 3 Pfeile geschossen werden dürfen. Die erfolgt zum Beispiel nach folgendem Schema (es aber noch andere Wertungssysteme):
Pfeil Treffer Punkte
1 Kill 20
Körper 16
2 Kill 14
Körper 10
3 Kill 8
Körper 4

Bogenjagd Bogenfischen

Die Bogenjagd und das Bogenfischen ist manchen Ländern Westeuropas verboten oder beschränkt was zu bejagende Wild angeht. Die Gründe hierfür vielfältig und manchmal kaum nachvollziehbar. In einigen kann man als Jagdtourist gegen Erwerb einer mit dem Bogen auf die Jagd gehen. Art der Lizenz variiert in den meisten

In den USA ist die Bogenjagd aber nicht unumstritten. Dort jagt man sogar mit dem Bogen. Meist kommen Compound -Bögen zur Anwendung jedoch gibt es auch Jäger die mit Langbogen oder anderen Bögen jagen.

Weblinks




Bücher zum Thema Bogenschießen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bogenschie%DFen.html">Bogenschießen </a>