Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

Bologna


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
siehe auch: Giovanni di Bologna

Bologna: Einer der beiden schiefen Türme einem der Stadt


Marktplatz von Bologna


Typische Arkaden in Bologna

Bologna ist eine Universitätsstadt in Italien und bedeutender Verkehrs- und Eisenbahnknotenpunkt mit Rangierbahnhof . Sie liegt in der Provinz Emilia-Romagna am Fuße des Apennin . Ihr charakteristisches Erscheinungsbild verdankt sie unzähligen (siehe Bild).

Sie hat ca. 380.000 Einwohner (Stand 1999 ).

Sie beherbergt mit der 1088 gegründeten Universität die älteste Institution dieser in Europa. Berühmte Professoren dieser Universität sind Romano Prodi und Umberto Eco .

Bologna wird auch "la grassa" d.h. Fette" genannt wegen des guten fettigen Essens das die Stadt berühmt ist. Außerdem wird auch "la rossa" d.h. "die Rote" wegen roten Ziegel der Häuser genannt und "la d.h. "die Gelehrte" wegen der berühmten Universität.

Wahrzeichen der Stadt sind die zwei der "Torre Garisenda" und der "Torre dei Um 1300 erbaut war letzterer mit seiner von 94 5 Metern für 137 Jahre höchste Gebäude Europas.

Geschichte

Am 2. August 1980 zündet eine Extremistengruppe eine Bombe im Bahnhof der Stadt. Menschen sterben mindestens 200 werden verletzt. 1995 für diesen Anschlag zwei Personen der faschistischen armati rivoluzionari" und italienische Geheimdienstmitarbeiter zu langjährigen verurteilt.

Weblinks



Bücher zum Thema Bologna

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bologna.html">Bologna </a>