Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

Boney M.


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Boney M. war eine Musikgruppe die ab 1976 die Disco-Musik ihres Gründers Autors Produzenten und Studio-Sängers Frank Farian bei Auftritten hauptsächlich tänzerisch interpretierte.

Die Bandmitglieder waren neben dem Tänzer Farrell die drei karibischen Musicalsängerinnen Marcia Barret Mitchell und Maizie Williams die erst zu späteren Zeitpunkt auch als Sängerinnen zum Zuge

Die bekanntesten Songs waren:

  • Baby Do You Wanna Bump?
  • Belfast
  • Brown Girl in the Ring
  • Daddy Cool
  • Hooray! Hooray!
  • Ma Baker
  • Nightflight to Venus
  • Painter Man
  • Rasputin
  • Rivers of Babylon
  • Sunny

Discographie

  • Daddy Cool 1994

Weblinks



Bücher zum Thema Boney M.

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Boney_M..html">Boney M. </a>