Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Bosniaken


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Bosniaken sind ein Volk mit etwa 2 Angehörigen in Bosnien-Herzegowina Serbien und Montenegro ( Sandschak ) und anderen Ländern Europas und Nordamerikas . Sie sind traditionell Muslime daher war lange Zeit der Begriff "bosnische Moslems" üblich.

Mit dem Wort "Bosnier" meint man Allgemeinen die Einwohner Bosnien-Herzegowinas unabhängig von der während man mit "Bosniaken" die vormals als Moslems" bezeichnete Volksgruppe unabhängig vom Wohnort meint

Die Sprache der Bosniaken ist die Bosnische Sprache ein nach dem Balkankrieg deklarierter Dialekt der serbokroatischen Sprache allerdings mit Einflüssen des Türkischen oder aus der Arabischen Sprache. Auch Kultur ist stark türkisch beeinflusst.

Bis zum Bürgerkrieg in Bosnien-Herzegowina stellten die Bosniaken vor die Stadtbevölkerung des Landes sie siedelten vor allem Zentrum und im Osten Bosnien-Herzegowinas sowie in im Westen. Nach den sog. " Ethnische Säuberungen " ( Genozid ) konzentrieren sie sich inzwischen auf den Bihac und die Region um die Städte Sarajewo Zenica und Tuzla .



Bücher zum Thema Bosniaken

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bosniaken.html">Bosniaken </a>