Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. September 2014 

Brainwriting


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unter Brainwriting werden Kreativitätstechniken verstanden bei denen jeder in Ruhe sammelt und verschriftlicht. Der Vorteil ist dass Teilnehmer die sich verbal nicht so gut können oder wollen die gleichen Chancen haben Ideen aufzuführen wie extrovertiertere dominantere Teilnehmer.

Regeln des Brainwriting

Beim Brainwriting wird wie beim Brainstorming geachtet dass alle Faktoren die die Produktion Ideen hemmen minimiert sind und im Gegenteil den Kombinationsprozess fördernden Faktoren garantiert sind. Teilnehmer ohne jede Einschränkung Ideen produzieren und / mit anderen Ideen kombinieren. Desweiteren ist es einer Brainwriting-Sitzung z.B. verboten erfasste Ideen als zu bezeichnen.

Beispiele für Brainwriting-Techniken



Bücher zum Thema Brainwriting

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Brainwriting.html">Brainwriting </a>