Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Juli 2014 

Brandenburger Küche


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Brandenburger Küche ist auf Grund des Reichtums der Mark Brandenburg an Binnenseen sehr reich an Fisch . Vor allem Hecht Zander und Karpfen werden gerne gegessen.
Brandenburg gilt traditionell auch als der Gemüsegarten Berlins". So wird um Beelitz Spargel angebaut um Teltow Rüben und im Spreewald Gurken und Meerrettich . Eine Spezialität der Niederlausitz sind Plinsen eine Form von Eierkuchen . Brandenburg ist berühmt für seine Kuchen und Bekannt sind das Fürst Pückler-Eis und Klemmkuchen dem Fläming .

In Brandenburg gibt es verschiedene Brauereien um die Stadt Werder (Havel) herum wird viel Obst angebaut welches gerne zu Obstweinen weiterverarbeitet wird.

mehr Beiträge zum Thema im Portal Essen & Trinken



Bücher zum Thema Brandenburger Küche

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Brandenburger_K%FCche.html">Brandenburger Küche </a>