Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 3. September 2014 

Nutzwasser


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Nutzwasser (auch bekannt unter der Bezeichnung Brauchwasser ) ist Wasser das für technische gewerbliche oder landwirtschaftliche verwendet wird. Nutzwasser ist nicht für den Genuss (siehe Trinkwasser ) vorgesehen. Das Nutzwasser muss jedoch den Anforderungen des jeweiligen Prozesses genügen.

Getrennte Nutz- und Trinkwasserversorgungen sind insbesondere der Industrie üblich. Im kommunalen Bereich ist zumeist keine vom Trinkwasser Nutzwasserversorgung vorgesehen.

Unter Umständen wird bei der Errichtung Modernisierung von Häusern eine Nutzwasserversorgung z.B. zur oder zum Wäschewaschen vorgesehen. Das Nutzwasser kann dem Regenwasser dem Grundwasser oder lokalen Quellen und Brunnen gewonnen Mittels eines Hauswasserwerkes wird das Wasser automatisch die Versorungspunkte gepumpt.

Nutzwasserversorgungen sind nicht zuletzt durch die erzielbaren Kosteneinsparungen sinnvoll sie entlasten auch die Trinkwasseraufbereitung .

Siehe auch: Wasserverteilungssystem Wasseraufbereitung Umweltschutz



Bücher zum Thema Nutzwasser

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Brauchwasser.html">Nutzwasser </a>