Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 14. Dezember 2019 

Brikett


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Briketts sind ziegelförmige Stücke aus gesiebtem Braunkohlen - oder Steinkohlenstaub . Sie werden durch Pressen oder Formen wobei Steinkohlenteerpech als Bindemittel verwendet wird.

Gegenüber normaler Kohle haben sie den Vorteil dass sie wegen ihrer regelmäßigen Form gut und leicht lassen und demnach einen nur verhältnismäßig geringen einnehmen. Sie geben dabei aber ein sehr Brennmaterial ab und eigneten sich früher auch Lokomotiven und Dampfschiffe . Der sonst nicht verwendbare Steinkohlenstaub lässt auf diese Weise gut verwerten.

Eine modernere Form des Briketts wird verschiedenen feinvermahlenen Materialien gewonnen z. B. aus oder Altpapier.

Erweitert nach: Meyers Konversationslexikon 4. Auflage 1888/89



Bücher zum Thema Brikett

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Brikett.html">Brikett </a>