Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Dezember 2014 

Buß- und Bettag


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Buß- und Bettag ist in Deutschland ein Feiertag der evangelischen Kirche der auf Notzeiten

Geschichte

Gemeinsame Bußzeiten waren schon in der Antike bekannt. sind sie dreifach begründet. Zunächst als Tage fürbittenden Eintretens der Kirche für die Schuld der Gläubigen vor Gott . Dann soll die Kirche an den ihre Wächterfunktion den Sünden der Zeit gegenüber ausüben. Und schließlich Bußtage dem einzelnen dazu dienen sein Gewissen vor Gott zu prüfen. In Rom es zum Beispiel die "feriae piaculares" die und Kriegsgefahr abwenden sollten. Im Mittelalter gab es zweierlei Bußtage: Die einen bei Bedarf von der Obrigkeit angeordnet die die Quatembertage etwa ergaben sich aus der Ordnung. Beide wurden von der evangelischen Kirche und fortgeführt. Den ersten Bettag feierte sie kaiserliche Anordnung hin und wegen der Türkengefahr Jahr 1532 in Straßburg . Weil allerdings jede Obrigkeit andere Termine konnte man im Jahr 1878 in 28 Ländern insgesamt 47 Bußtage an vier unterschiedlichen zählen. Diese Vielfalt wurde um der Einheitlichkeit auf Empfehlung der Eisenacher Konferenz zugunsten des vor dem letzten Sonntag im Kirchenjahr aufgegeben. Während des 2. Weltkrieges wurde der Buß- und Bettag auf Sonntag gelegt und damit als separater Feiertag - zur Aufbietung aller Kräfte im Krieg. wurde er wieder eingeführt.

Buß- und Bettag heute

In der DDR war er bis 1967 gesetzlicher Feiertag der Bundesrepublik bis zur Einführung der Pflegeversicherung im Jahr 1994. Lediglich im Land Sachsen besteht er weiter dafür bezahlen abhängig einen um 0 5 %-Punkte erhöhten Beitrag Pflegeversicherung .




Bücher zum Thema Buß- und Bettag

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bu%DF-_und_Bettag.html">Buß- und Bettag </a>