Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 21. November 2014 

Buch


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dieser Artikel befasst sich mit dem gebundenen weiteres siehe Buch (Begriffsklärung)
Ein Buch (Plural Bücher) ist eine mit einer und meistens auch mit Bucheinband ("Cover") versehene von bedruckten beschriebenen bemalten oder auch leeren aus Papier oder anderen geeigneten Materialien. Neuerdings auch elektronisch gespeicherte Texte gewisser Länge und als digitale Bücher bezeichnet. Eine andere neue ist das Hörbuch .

Bücherstapel

Inhaltsverzeichnis

Etymologie

Der Name "Buch" (althochdeutsch Buoh ) leitet sich vermutlich vom Buchenholz ab aus dem die Schrifttafeln der Germanen bestanden.

Geschichte

Die ältesten Vorläufer des Buches waren Papyrusrollen der Ägypter von denen das älteste bekannte Exemplar 5000 Jahre alt ist. Die Griechen und Römer übernahmen die Papyrusrollen bis sie im 1. Jahrhundert vom Codex abgelöst wurden. Der Codex bestand aus mehreren Lagen Pergament die in der Mitte gefaltet und wurden.

Ab dem 15. Jahrhundert wurde das Pergament durch das billigere Papier ersetzt.

Im dritten Jahrtausend erscheint schließlich dann das digitale Buch auf dem Online- Buchmarkt

Arten von Büchern

Differenzierung nach Inhalt

Differenzierung nach Machart

  • Kodizes: handgeschriebe Bücher davon werden einige schönste Bücher der Menschheitsgeschichte empfunden (singular: Kodex ).
  • Beutelbuch: Mittelalterliche Sonderform. Es kann wie Beutel getragen und am Gürtel befestigt werden.
  • Taschenbuch : Kleinformatiges Buch meist Paperback zum Transport
  • Paperback: Mit weichem Einband und meist Klebebindung versehen früher auch Fadenbindung.
  • Hardcover : Fester Einband. Meist mit Fadenbindung.
  • E-Book (Elektronisches Buch): in verschiedenen Formaten elektronisch zum Teil nur auf Bildschirm lesbar zum druckbar.
  • Hörbuch : Hier werden die Texte eines schon Buches vom Autor oder einem Erzähler vorgelesen manchmal auch von mehreren Erzählern Rollen . Hörbücher werden auf Musik-CDs / Musikkassetten bzw. in Computer-Audio-Dateien verkauft und verbreitet.

Bibel aus dem Jahr 1866

Weblinks

Empfehlenswerte Bücher

Kleines Glossar zur Vorsilbe "Biblio-"

Biblio-Club
Literaturklub an einer Bibliothek Beispiel: Biblio-Club Jugend an der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam
Bibliograf
Jemand der eine Bibliografie bearbeitet oder zusammenstellt
Bibliografie
Nachschlagewerk von Literaturhinweisen
Bibliographisches Institut - 1826 in Gotha gegründete Verlagsbuchhandlung (inzwischen fusioniert mit Brockhaus )
Biblioklast
Jemand der Bücher zerstört indem er oder Bilder zum Sammeln heraustrennt
Bibliomanie
übersteigert manische Bibliophilie beispielsweise in Form einer ungesteuerten des Bibliomanen.
Bibliometrie
statistisch-empirische Untersuchung von Publikationen aus der sich zum Beispiel Szientometriesche Regeln folgern lassen.
Bibliophilie
Bücherliebhaberei (Beschäftigung mit besonders schönen alten besonderen Büchern)
Bibliophobie
Abneigung gegen Bücher (Bücherfeindlichkeit)
Bibliosofie
Lehre vom Büchersammeln (veralteter Ausdruck)
Bibliothek
Organisierte Sammlunge von Büchern und anderen Publikationsformen sowie ein Bibliotheksbau in dem diese untergebracht ist (siehe Bibliothekstyp und Bibliothekswesen ).
Bibliothekar
Angestellter in einer Bibliothek
Bibliotheksabgabe
Tantieme die von Bibliotheken an die Verwertungsgesellschaften abgegeben wird.
Bibliothekswissenschaft
Wissenschaftliche Disziplin von der Funktion und von Bibliotheken und Bibliothekswesen
Bibliotherapie
psychotherapeutische Methode bei der die Lektüre von zur Heilung beitragen soll

Siehe auch: Buchformat Buchdruck Buchbinderei Schwarzbuch Weißbuch BücherWiki Waschzettel Manuskript Palimpsest Verlag Verleger Liste von Verlagen Buchhandel Literatur Buchgeschichte Printmedien Liste der Bücher Portal Literatur

tokipona:lipu toki



Bücher zum Thema Buch

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Buch.html">Buch </a>