Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. September 2014 

Buche


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Buche (botanisch Fagus ) ist eine Gattung in der Familie Buchengewächse ( Fagaceae ).

Inhaltsverzeichnis

Vorkommen

West- Mittel- und Südeuropa; Nordspanien Südostengland Südschweden Westpolen in den Gebirgen Rumäniens der Italien und Korsika. Im Norden ein Baum Ebene im Süden nur im Gebirge. Die nimmt heute in Europa etwa 10% der ein das entspricht etwa 17 Mio. ha.

In weiten Teilen Mitteleuropas stellen Buchenwälder potentielle Klimaxgesellschaft dar.

Schattenbaumart; empfindlich gegenüber niedrigen Temperaturen und - sie ist ein Baum des Waldes.

Die Hainbuche (oder Weißbuche ) ist keine Buche im eigentlichen Sinne ein Birkengewächs ( Carpinus betulus ).

Buchen sind Bäume oder Sträucher . Sie sind an ihren ovalen Blättern der glatten hellgrauen Rinde und ihrer Frucht der Buchecker zu erkennen.

Eines der größten zusammenhängenden Buchenbestände in findet man im Nationalpark Hainich .

Arten

Rotbuche ( Fagus sylvatica )
Blutbuche ( Fagus sylvatica purpurea )
Amerikanische Buche ( Fagus grandifolia )

Die Bezeichnung Rotbuche ist eigentlich irreführend der rötliche Farbton des Holzes kommt durch Vorgang des sogenannten "Dämpfens" zustande bei dem Holz die starke Neigung zum Verwerfen und genommen wird. Das Holz der "ungedämpften" Buche eher gelblich und wird in der Holzindustrie zu Kleinteilen wie Spielzeug oder Stuhlbeinen selten Die Buche mit den roten Blättern "Blutbuche" ist lediglich eine Mutation der "Fagus sylvatica".

physikalische Eigenschaften

Rohdichte bei 12...15% Holzfeuchte ca. 720 kg/m 3
Druckfestigkeit ca. 60 N/mm 2
Biegefestigkeit ca. 120 N/mm 2

Anmerkungen

Im Odenwald gibt es auch eine Stadt mit Namen "Buchen" - siehe Buchen (Odenwald)

Weblinks



Bücher zum Thema Buche

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Buche.html">Buche </a>