Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. Juli 2014 

Buchhandel


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Arten von Buchhandlungen

Eine Fachbuchhandlung wendet sich an ein fachlich gebildetes (z.B. Juristen Mediziner Kunden aus den Bereichen Schiffahrt etc.) und hat ein stark spezialisiertes Die Fachbuchhandlung stellt mit ihrem fachlich geschulten kompetente Dienstleistungen für kompetente Kunden zur Verfügung. dagegen haben ein sehr breites aber eben besonders tiefes Sortiment welches eine große Zielgruppe die auf dem "Boulevard" vorüberflanierende) vor allen mit visuellen Kaufanreizen (Frontalpräsentation der Ware) und (Lesungen Kochkurse etc.) anspricht. Eine Universitätsbuchhandlung stimmt Angebot auf die Lehrpläne der örtlichen Hochschule ab und verlegt oft Publikationen (z.B. wissenschaftliche Arbeiten) in Zusammenarbeit mit Institut. Kinder und Jugendliche sind leider eine unterschätzte Zielgruppe. Für diese hat die Kinderbuchhandlung größere und vor allem kritische Auswahl an parat in der sich der Alltag und Probleme von Familien Kindern und Jugendlichen in als auch ratgebender Form spiegeln und die ansprechen. Pädagogen Erzieher und Sozialarbeiter finden hier ebenfalls Sekundär- Primärliteratur und kompetente Ansprechpartner. Theologische Buchhandlungen bieten oft konfessions übergreifende Literatur für ihre speziell interessierten Kunden. zählt nicht nur die Kirchengemeinde oder der sondern ebenfalls alle anderen sozial engagierten Menschen auch ohne Bezug zur Kirche.

Gebrauchte Bücher werden im Antiquariatsbuchhandel verkauft aber auch angekauft. Das Geschäft meistens hochspezialisiert (Schiffahrt Militaria Heraldik etc.) und zum großen Teil im Besorgungsgeschäft. Das Moderne hingegen ist eine Buchhandlung die mit stark (Restauflagen "Mängelexemplare") Büchern und sehr preisgünstig in produzierten Sonderauflagen lockt.

Zu den sogenannten Buchverkaufsstellen zählen Warenhaus Tankstelle Zeitschriftenhandel/Kiosk. Aber auch so mancher Fachhändler seinen Kunden zur speziellen Warengruppe die passende Tierbücher im Zoofachhandel der Gesundheitsratgeber in der der Reiseführer in der Touristinformation die Möglichkeiten vielfältig.

Seit es das Web gibt existiert auch eine andere Form Buchhandels die Internetbuchhandlung. Entweder als sinnvolle Erweiterung schon bestehenden Geschäftes oder gar als rein Buchhandlungen können sie dem Kunden nicht das einer "echten" Buchhandlung bieten. Nur dort kann Literatur sinnlich erfahren. Für einen zielgerichteten Kauf eine umfassende Recherche bietet die Internetbuchhandlung oft Möglichkeiten.

Aufgrund der Sparmaßnahmen der Verlage verlageren inzwischen aber immer mehr Bücherverkäufe ins Internet. haben Verlage Bücher nur kurz im Sortiment werden dann im großen Stil als Mängelexemplar und an Intenetbuchhandlungen wie Amazon oder Elbeteam

Buchhandelswesen

Der Buchhandel ist in drei Bereiche Als vertreibenden Buchhandel bezeichnet man den Einzelhandel mit Büchern und anderen Verlagsprodukten so zum Beispiel geographischen Karten Globen Kalendern Musikalien Software Multimedia Videos Hörbüchern .

Der Zwischenbuchhandel stellt das Bindeglied zwischen und vertreibendem Buchhandel dar. Die Barsortimente und beliefern den Buchhandel auf eigene Rechnung und eigenem Namen der Kommissionsbuchhandel beliefert den Buchhandel Namen und auf Rechnung seiner Auftraggeber - Kommittenten.

Verlage und Verlagsbuchhandlungen schließlich bilden den Buchhandel.

Im Frühjahr (März) trifft sich der in Leipzig im Herbst bei der größten der Welt in Frankfurt am Main. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels ist die (inzwischen sehr kontrovers diskutierte) der Verleger und Buchhändler in Deutschland.

Siehe auch: Verlag Bibliothek Wikipedia:Buchhandlungen Buchpreisbindung

Weblinks



Bücher zum Thema Buchhandel

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Buchhandel.html">Buchhandel </a>