Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 19. Januar 2020 

Bundeswehrreform


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Bundeswehrreform wird der Umsetzungsprozess von Empfehlungen bezeichnet eine Kommission unter der Leitung von Richard Weizsäcker 2000 verfasste. Das Gutachten unter dem Gemeinsame Sicherheit und Zukunft der Bundeswehr - von Grund auf wurde am 23. Mai 2000 vorgelegt und enthielt sowohl abweichende Voten auch Vorschläge die weit über die tatsächlichen Reforminhalte hinausgingen.

Durch die Bundeswehrreform ist ein legaler sogenannter "Nulldienst" entstanden "Wehrpflichtige" werden weder zum Zivil- noch zum eingezogen.

Weblinks



Bücher zum Thema Bundeswehrreform

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bundeswehrreform.html">Bundeswehrreform </a>