Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. Oktober 2017 

Bundeszentrale für politische Bildung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Bundeszentrale für politische Bildung (abgekürzt bpb seltener BpB ) ist eine in Bonn ansässige dem Bundesministerium des Innern unterstellte Institution die 1963 aus der 1952 gegründeten Bundeszentralstelle für Heimatdienst hervorgegangen ist.

Sie bietet interessierten Bügerinnen und Bürgern gratis teilweise zu sehr geringen Kosten Tagungen und Arbeitsmaterialien zu aktuellen und historischen Sachverhalten um so das politische Verständnis zu fördern. ist es das erklärte Ziel der bpb neutral und ausgewogen zu informieren.

Das Themenfeld der bpb reicht dabei historischen Informationsheften über die sozialen Probleme der Industrialisierung im 19. Jahrhundert bis hin zu aktuellen Publikationen zu wie der Internetkultur Islam Globalisierung und Freie Software . Der größte Teil der bereitgestellten Informationen auch im WWW abgerufen werden.

Zwei der bekanntesten regelmäßig erscheinenden Publikationen bpb sind die Informationen zur politischen Bildung und die Wochenzeitschrift Das Parlament .

Weblinks



Bücher zum Thema Bundeszentrale für politische Bildung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bundeszentrale_f%FCr_politische_Bildung.html">Bundeszentrale für politische Bildung </a>