Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Januar 2020 

Busan


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Busan (부산 釜山) ist eine Stadt im von Südkorea . Busan liegt in der Provinz Süd-Gyeongsang ist aber politisch eine unabhängige Einheit.

Busan ist am Fluss Nakdong östlich Bergs Kumjung gelegen. Die Stadt hat eine von 436 km² und etwa 3 9 Einwohner und ist damit die zweitgrößte Stadt Südkorea . Busan liegt auch am Japanischen Meer an welchem Busan eine wichtige Hafenstadt Große Industrien sind ebenfalls in und um zu finden.

Der Berg Kumjung westlich von Busan ein beliebter Ausflugsberg und Erhohlungsgebiet für die der Stadt. Busan zieht auch nationale Touristen speziell mit dem Hyondai-Strand.

Im Norden von Busan liegt die Universität von Busan. Rund um die Universität sich Cafés Bars und Restaurants sowie Unterhaltung die Studenten. Der Chalgalchi Markt nahe dem ist bekannt für die frischen Fische und große Auswahl an Meeresprodukten. Der Markt ist einem Gebiet mit schmalen Gassen gelegen.

Im Jahr 2002 fanden die Asienspiele in Busan statt.

In Busan gibt es einige U-Bahn -Linien jedoch stützt sich der öffentliche Verkehr auf Busse. Von Busan aus gibt es internationalen Fährservice nach Japan .

Stadtbezirke

  • Gijang-gun (기장군; 機張郡)
  • Buk-gu (북구; 北區)
  • Busanjin-gu (부산진구; 釜山鎭區)
  • Dong-gu (동구; 東區)
  • Dongnae-gu (동래구; 東萊區)
  • Gangseo-gu (강서구; 江西區)
  • Geumjeong-gu (금정구; 金井區)
  • Haeundae-gu (해운대구; 海雲臺區)
  • Jung-gu (중구; 中區)
  • Nam-gu (남구; 南區)
  • Saha-gu (사하구; 沙下區)
  • Sasang-gu (사상구; 沙上區)
  • Seo-gu (서구; 西區)
  • Suyeong-gu (수영구; 水營區)
  • Yeongdo-gu (영도구; 影島區)
  • Yeonje-gu (연제구; 蓮堤區)



Bücher zum Thema Busan

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Busan.html">Busan </a>