Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

CD-Spieler


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein CD-Spieler (englisch CD player ) ist ein Abspielgerät für CDs .

CD-Spieler sind speziell für das Abspielen Audio-CDs entwickelt worden.

Sie können keine anderen CD-Formate wie B.: DVD oder Daten- CD-ROM verarbeiten.

Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen

Aufbau und Funktion von CD-Playern

Ein CD-Player teilt sich in zwei auf. Der erste Bereich nennt sich Signalverarbeitungsbereich. zweite ist der Steuer-Regelsektor für das Laufwerk. Informationen sind in Form von Pits auf CD gespeichert. Diese werden von einem Laser der Rückseite der CD abgetastet. Das verspiegelte wird von einer Fotodetektoreinheit aufgenommen. Diese wandelt verspiegelte Licht in eine elektrische Signalform um.

Der Steuerbereich (Steuer-Regelsektor) kontrolliert und steuert mechanischen Systeme des CD-Players. Dies sind z.B.: Motor der CD und die Fokussierung des Im Steuerbereich werden auch die Displayanzeige und bearbeitet.

Die elektrischen Signale werden im Signalverarbeitungsbereich Nach einer Vielzahl von Verarbeitungsstufen steht das in analoger Form am Ausgang des Cd-Players Einige Verarbeitungsstufen sind z.B.: die Fehlerkorrekturschaltungen und Oversamplingfilter. Der Laser der sie CD abtastet immer sehr genau gesteuert und fokussiert werden die Pitstruktur auf der Cd sehr klein Die Pits sind nur wenige Nanometer breit Nanometer entspricht 0 000000001m). Ein Elektromotor treibt Cd mit einer sehr hohen Geschwindigkeit an. CD wird jedoch nicht immer mit einer Geschwindigkeit gedreht. Die Geschwindigkeit der CD ist der Position des Lasers abhängig. Desto weiter der Laser zum Rand zu bewegt desto wird die CD. Nachdem die Daten von CD aufgenommen wurden werden sie weiter verarbeitet später in analoger Form am Ausgang des bereitstehen zu können. Die elektrischen Signale werden nach Fehlern durchsucht. Falls Fehler gefunden werden diese behoben. Für die Umwandlung der digitalen in die Analog-Form werden D/A Wandler verwendet. letzte Stufe ist dann die Ausgabe der Daten über einen Audioausgang an die Lautsprecher.

Siehe auch: Plattenspieler



Bücher zum Thema CD-Spieler

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/CD-Player.html">CD-Spieler </a>