Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

CPC464 Plus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Amstrad CPC 464 Plus kam Anfang der 1990er als "Antwort von Amstrad auf den Amiga 500" auf den Markt und bot 8-Bit- Heimcomputer eigentlich erstaunliche Leistungsmerkmale. Da er etliche zu spät kam und mit dem seltenen Diskettenformat ausgeliefert wurde floppt die Amstrad CPC-Plus-Reihe wurde kurz nach Einführung wieder eingestellt.

Die Besonderheiten des CPC Plus waren einem komplett neu gestaltem Äußeren auch Neuerungen Hardware-Sprites 4069 Farben ASIC-Chip und weiteres.

Siehe auch: Schneider CPC



Bücher zum Thema CPC464 Plus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/CPC464_Plus.html">CPC464 Plus </a>