Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 13. Dezember 2019 

Christlich-Soziale Union in Bayern


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU) ist eine politische Partei in der Bundesrepublik Deutschland . Zusammen mit ihrer Schwesterpartei CDU bildet sie im Deutschen Bundestag eine Fraktion (siehe auch Unionsparteien ). Die Abgeordneten der CSU bilden die sog. CSU-Landesgruppe .

Die CSU sieht sich als "die in Bayern". Sie ist tief in diesem Bundesland verwurzelt was sich bei Veranstaltungen wie politischen Aschermittwoch zeigt. Sie stellt sich nur in Bundesland zur Wahl. (Ausnahmsweise trat sie 1957 auch im Saarland an.) Im Gegenzug verzichtet die CDU auf eigene Aktivitäten in Bayern.

Aktuell amtiert Edmund Stoiber als Parteivorsitzender der Generalsekretär ist Markus Söder als Vorsitzender der Landesgruppe im Bundestag betätigt sich Michael Glos und der Fraktion im Bayerischen Landtag steht Joachim Herrmann vor.

Gegründet wurde die Partei am 13. Oktober 1945 in Würzburg . Seit den ersten Wahlen in Bayern Jahr 1946 stellt die Partei bis auf die 1954 - 1957 den Ministerpräsidenten des Landes. Bisherige Kanzlerkanditaturen Franz Josef Strauß ( 1980 gegen Helmut Schmidt ) und Edmund Stoiber ( 2002 gegen Gerhard Schröder ) scheiterten. Die CSU regiert zudem seit Landtagswahlen 2003 mit einer verfassungsgebenden Mehrheit von über der Abgeordneten wozu bereits ein Wahlergebnis von über 60 % genügte.

Die CSU setzt zur Europawahl 2004 eines der Hauptwahlkampfthemen auf die Ablehnung einer der Türkei in die EU . Sie stellt derzeit 10 Abgeordnete im Parlament.

Vorsitzende der CSU seit 1946

Sonstige Personen

  • Alois Glück (ehem. Fraktionsvorsitzender im bayer. jetzt Landtagspräsident)
  • Erwin Huber (Leiter der bayer. Staatskanzlei Ministerrang)
  • Gerold Tandler
  • Otto Wiesheu (bayer. Wirtschaftsminister ehem. Generalsekretär)
  • Günther Beckstein (bayer. Innenminister)

Weblinks



Bücher zum Thema Christlich-Soziale Union in Bayern

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/CSU.html">Christlich-Soziale Union in Bayern </a>