Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

Kalziumkarbid



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Strukturformel
<math>Ca^{2+} \left[C \equiv C\right]^{2-}</math>
Allgemeines
Name Kalziumkarbid
Summenformel CaC 2
Andere Namen Kalziumazelid
Kurzbeschreibung Farbe und Form
CAS-Nummer 75-20-7
Sicherheitshinweise
GEFAHRENSYMBOLE UND -BEZEICHNUNGEN
R- und S-Sätze R 15
S 8 - 43
Handhabung Schutzmaßnahmen: Handschuhe Atemschutz o.ä.
Lagerung Temperaturbereich Belüftet trocken o.ä.
MAK Maximale Arbeitsplatzkonzentration ml/m 3
LD 50 (Ratte) x mg/kg
LD 50 (Kaninchen) x mg/kg
Physikalische Eigenschaften
Aggregatzustand fest flüssig gasförmig
Farbe ohne Farbe heißt farblos!
Dichte x g/cm³
Molmasse x g/ mol
Schmelzpunkt x °C
Siedepunkt x °C
Dampfdruck x °C
Weitere Eigenschaften
Löslichkeit in g/l LM (angeben welches!) (bei in °C)
bei mehreren Zeilenumbruch!
Gut löslich in Lösungsmittel
Schlecht löslich in Lösungsmittel
Unlöslich in Lösungsmittel
Kristall
Kristallstruktur Gittertyp angeben

Thermodynamik
Δ f H 0 g in kJ / mol
Δ f H 0 l in kJ / mol
Δ f H 0 s in kJ / mol
S 0 g 1 bar in J/mol·K
S 0 l 1 bar in J/mol·K
S 0 s in J/mol·K
Analytik
Klassische Verfahren Kurzbeschreibung Nachweisreaktionen (auch der einzelnen Ionen!)
SI -Einheiten wurden wo möglich verwendet. Wenn nicht vermerkt wurden Normbedingungen benutzt.
Kalziumkarbid (Kalziumazetylid) ist das Kalzium - Salz des Ethins . In reinem Zustand ist es ein Feststoff.

Technisch wird Kalziumkarbid im Lichtbogenofen bei 2500 °C aus Kalziumoxid (Branntkalk) und Koks gewonnen so dass die Herstellung durch hohen Stromverbrauch sehr kostenintensiv ist.

CaO + 3 C → CaC 2 + CO

Die dabei entstehenden braunen Brocken enthalten Prozent Kalziumkarbid der Rest besteht aus Verunreinigungen Kalziumoxid Kalziumphosphid Kalziumsulfid Kalziumnitrid oder Siliciumcarbid.

Kalziumkarbid reagiert mit Wasser unter Freisetzung Ethin ; als Rückstand entsteht schwer lösliches Kalziumhydroxid :

CaC 2 + 2 H 2 O → C 2 H 2 + Ca(OH) 2

Der unangenehme "Carbid"-Geruch wird bei dieser nicht von dem gebildeten Gas Ethin verursacht ist auf Gase wie Phosphin Ammoniak und Wasserstoffsulfid zurückzuführen die bei der Reaktion der mit Wasser entstehen. So entsteht Phosphin durch Hydrolyse von im Kalziumkarbid enthaltenem Kalziumphosphid Ca 3 P 2 :

Ca 3 P 2 + 6 H 2 O → 3 Ca(OH) 2 + 2 PH 3

Verwendung

  • Früher wurde Kalziumkarbid in Carbidlampen mit Wasser mit dem es zu brennbarem Ethin reagierte; Ethin wurde angezündet und verbrannte mit heller
  • Herstellung von Kalkstickstoff
  • Synthese von Ethin



Bücher zum Thema Kalziumkarbid

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Calciumcarbid.html">Kalziumkarbid </a>