Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 5. April 2020 

Casting (Auswahlverfahren)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Beim sogenannten Casting (vom englischen cast ~ Besetzung) wird die Besetzung der eines Theaterstücks eines Films oder einer anderen Inszenierung durchgeführt. Die Künstler geben vor dem Regisseur dem Produzenten oder anderen Entscheidungsträgern kurze Vorführungen ihres Dieser entscheidet darauf hin ob der betreffende für eine der Rollen in der Inszenierung ist.

Gegen Ende des 20. Jahrhunderts kommt der Besetzung von Schauspielen bzw. Filmen zunehmend das casten von Sängern Tänzern oder seltener auch von Musikern zur Besetzung von sogenannten Casting Bands Mode. Später werden in sogenannten Casting-Shows sogar "Superstars" gecastet. Wie die Wortwahl Begriffs Casting deutlich macht geht es bei solchen jedoch in erster Linie um das Besetzen Rolle - man wird also dadurch nicht Star .




Bücher zum Thema Casting (Auswahlverfahren)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Casting_(Auswahlverfahren).html">Casting (Auswahlverfahren) </a>