Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Ceuta


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ceuta ist eine autonom verwaltete spanische Exklave an Marokkos Mittelmeerküste nahe der Straße von Gibraltar . Die Stadt ist bekannt als Anlaufpunkt illegale Immigration von Afrikanern in die EU .

1415 wird die Stadt von König Johann I. für Portugal erobert. 1668 im Frieden von Lissabon als Ergebnis des Restaurationskrieg von Portugal an Spanien abgetreten.

  • Einwohner: 70.700
  • Fläche: 18 km²

Siehe auch: Melilla



Autonome Regionen in Spanien :
Andalusien | Aragón | Asturien | Balearen | Baskenland | Kanarische Inseln | Kantabrien | Kastilien-La Mancha | Kastilien-Leon | Katalonien | Extremadura | Galicien | La Rioja | Madrid | Murcia | Navarra | Valencia

Autonome Städte in Spanien :
Ceuta | Melilla



Bücher zum Thema Ceuta

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ceuta.html">Ceuta </a>