Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Chanukka


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Chanukka (Weihefest) ist ein jüdisches Fest . Es beginnt am 25. Tag des Kislew (Ende Dezember) und dauert 8 Tage. erinnert an die Wiedereinweihung des zweiten jüdischen Tempels in Jerusalem im Jahr 3597 (164 v.C.) nach erfolgreichen Makkabäeraufstand der Juden Palästina gegen hellenisierte Juden und makedonische Syrer.Die besiegten das Seleukidenreich beseitigten den im jüdischen errichteten heidnischen Altar und führten den jüdischen wieder ein.

Laut einer talmudischen Lehre hat sich nur für einen Tag gefunden durch ein hat das Licht jedoch 8 Tage gebrannt neues geweihtes Öl hergestellt worden war. Daran die 8 Arme des Chanukka-Leuchters (mit einem gesonderten neunten Arm) jeden wird eine Kerze mehr angezündet bis am alle 8 Kerzen leuchten.

Chanukka ist primär ein häusliches Fest. den Abenden versammeln sich die Familien mit zu ausgelassenen Festen Gemeindefeiern sind üblich die bekommen Geschenke gegessen werden vor allem in gebackene Speisen wie Kartoffelpuffer und Krapfen und Spezialitäten der Jüdischen Küche . Gemeinsam werden spezielle Chanukkalieder gesungen. Ursprünglich man die Lichter nur in den Häusern später auch in den Synagogen.

Chanukka ist auch das Ursprungsfest des Weihnachtsfestes. Nachvollziehbar wird dies wenn man bedenkt Chanukka wie Weihnachten am Abend eines 25. Monats stattfindet. Zwar wurde nach der Entweihung Zweiten Tempels das Chanukkawunder zur Wiedereinweihung gefeiert 70 n.Chr. wurde der Tempel durch die zerstört. Die Juden verstreuten sich über das Reich und feierten nun in ihren bescheidenen das Chanukkafest. Durch die Einsetzung des Julianischen wurde das Chanukkafest der Juden auf den Dezember als Weihnachtsfest gesetzt. Der sogenannte Heilig ist der Vorabend des 25.



Bücher zum Thema Chanukka

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Chanukka.html">Chanukka </a>