Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. August 2014 

Charles Perrault


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Charles Perrault (* 12. Januar 1628 in Paris 15. Mai 1703 in Paris) war ein französischer Schriftsteller .

Er war zur Amtszeit Colberts Oberaufseher der königlichen Bauten.

Er gehörte der Academie Francaise an. vertrat er die Ansicht die moderne Literatur sei wichtiger als die antike.

In Opposition zur herrschenden Philosophie der Aufklärung sammelte er Märchen um sie vor dem Vergessen zu Unter dem Namen seines Sohnes publizierte er "Contes de ma mère l'Oye" 1697 unter anderem Blaubart und Der gestiefelte Kater. Dank Perrault Märchen in Frankreich wieder populär.

Ludwig Tieck übersetzte die Contes ins Deutsche sie Eingang in die Sammlung der Brüder Grimm .

Ein Denkmal Perraults das ihn mit seiner Märchenfiguren zeigt findet sich in Paris der Nähe des Louvre .



Bücher zum Thema Charles Perrault

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Charles_Perrault.html">Charles Perrault </a>