Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 15. September 2014 

Charles Thomson Rees Wilson


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Charles Thomson Rees Wilson (* 14. Februar 1869 in Glencorse; † 15. November 1959 in Carlops bei Edinburgh ) war ein englisch-schottischer Physiker.

Wilson lehrte in Cambridge und konstruierte nach ihm benannte Nebelkammer zum Nachweis von radioaktiven Strahlen und geladenen Elementarteilchen. Für diese Arbeiten erhielt er mit Arthur Compton 1927 den Nobelpreis für Physik .




Bücher zum Thema Charles Thomson Rees Wilson

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Charles_Thomson_Rees_Wilson.html">Charles Thomson Rees Wilson </a>