Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 30. September 2014 

Chauvinismus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Chauvinismus ist die Zurschaustellung oder das Gefühl Überlegenheit gegenüber Menschen anderer Rasse Hautfarbe Nationalität oder des anderen Geschlechts .

Chauvinisten können also extreme Patrioten oder Machos sein.

Inhaltsverzeichnis

Der Begriff "Chauvinismus"

Der Begriff tritt erstmals ab dem 19. Jahrhundert auf und wird aus dem französischem chauvinisme begründet worunter eine fanatische Vaterlandsliebe verstanden

Der Name selber wird aus dem La cocarde tricolore der Brüder Cogniard hergeleitet wo eine mit dem Eigennamen Chauvin auftritt die einen übertriebenen Patriotismus verkörpert.

Im angelsächsischen Bereich gilt unter chauvinism alles was auf eine übersteigerte Haltung verstehen ist was sich also nicht nur den nationalen Bereich bezieht. Deshalb hat die den Begriff male chauvinism geprägt womit eine übersteigerte Vorstellung der Position des Mannes gegenüber den Frauen zu verstehen ist.

Merkmale des Chauvinismus

Der Chauvinismus bildet eine reaktionäre Ideologie Politik die auf die offene direkte und Unterjochung anderer Völker auf die Entfachung nationaler und nationalen Hasses sowie auf die Unterdrückung eigenen Nation gerichtet ist.

Extremer Nationalismus als Teil des Chauvinismus

Als extremer Nationalismus vertritt der Chauvinismus der Form nach Höherwertigkeit der eigenen oder anderen Nation gegenüber Nationen.

Seinem Inhalt nach verkörpert er jedoch Verherrlichung der Macht der jeweiligen meist imperial Klasse eines Landes über die eigene und fremde Nationen.

Chauvinismus Expansionismus und Militarismus

Aus der Motivation des extremen Nationalismus grundlegenden Bindung an historisch vergangene terrtoriale Konstellationen eigenen Nation und durch die Kopplung der von der Herabsetzung anderer Nationen bildet sich der Regel eine stark von rassistischen und Streben geprägte Politikkonzeption der herrschenden Gruppierungen heraus.

Diese Konzeption führt wie historischen Entwicklungen dann als Realisierungsmittel dieser Konzeption zu einem Militarismus mit der Mißachtung des Zivilen und Beispielhaft kann hier auf die Entwicklung im Faschismus verwiesen werden.

Eine vorbereitende Rolle bei der Herausbildung Ideologie des Chauvinismus bildet der Kosmopolitismus .



Bücher zum Thema Chauvinismus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Chauvinismus.html">Chauvinismus </a>