Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 30. August 2014 

Chemische Struktur


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die chemische Struktur gibt den Aufbau auf molekularer Ebene einheitlichen ( homogenen ) Stoffes wieder. Es werden verschiedene chemische Formeln unterschieden:

  • Verhältnisformel: Sie gibt lediglich das Verhältnis wieder in denen die einzelnen chemischen Elemente in einer chemischen Verbindung enthalten sind. Dabei werden ganzzahlige Verhältniszahlen sofern möglich. Ein Beispiel ist C 1 H 1 .

  • Summenformel : Sie gibt das genaue Verhältnis wieder dem die chemischen Elemente in einer Verbindung sind. Hierbei wird nicht nur das reine sondern die tatsächliche Häufigkeit der Atome verschiedener im Molekül angegeben.
Als Beispiel kann hier dienen: C 6 H 6 (Die Verhältnisformel wäre: C 1 H 1 !).

  • Strukturformel : Die Strukturformel gibt neben der Anzahl verschiedenen Atome in einem Molekül auch deren zueinander wieder d.h. macht Angaben welche Atome was für Bindungen miteinander verknüpft sind.

Die Buchstaben stehen für einzelne Atome. Strich entspricht einem Elektronenpaar das in einer Orbital vorliegt und die Bindung zwischen den ausmacht. Zwei parallele Striche bedeuten entsprechend eine Bindung.

Weiterhin versteht man unter der chemischen auch die Lage der Atome im Raum sie beispielsweise aus der Röntgenstrukturanalyse erhalten werden.



Bücher zum Thema Chemische Struktur

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Chemische_Struktur.html">Chemische Struktur </a>