Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Chengdu


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Chengdu (成都) ist die Hauptstadt der chinesischen Provinz Sichuan und der Kern des Bezirks Chengdu. chinesische Kurzname ist Rong . Chengdu liegt im Osten der Provinz mehrfache Zusammenfassungen kleinerer Verwaltungsbezirke hat der Bezirk die heutige Größe erreicht.

Fläche: 208 km² ( Stadt ) 12390 km² (Bezirk)
Einwohner: 3 36 Mio (Stadt) 10 Mio. (Bezirk)

Klimadiagramm Chengdu

Das Klima ist subtropisch mild mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von 17 (15°C im Westen bis 18°C im Osten).

Die Geschichte Chengdus lässt sich bis Stadtgründung im Jahr 316 v. Chr. zurückverfolgen. Die Stadt wurde in der des Dujiangyan-Dammes (Dujiangyan-Bewässerungssystem) erbaut. Das Dujiangyan-Bewässerungssystem wurde den Jahren 306 v. Chr. bis 251 v. Chr. errichtet und ist bis heute in Chengdu war für über 2000 Jahre eines kulturellen Zentren in West- und Südwestchina. Während Fünf Dynastien ( 907 - 960 AD) war Chengdu Hauptstadt Chinas.

Chengdu ist heute der Verkehrsknotenpunkt in Die einzige Flugverbindung nach Tibet startet in Chengdu. Obwohl Chengdu auf Industrialisierung (Maschinenbau Chemie Nahrungsmittel Flugzeugbau) setzt ist Stadt stolz sich ein "grünes Herz" erhalten haben.

Chengdu sieht sich als die " Panda -Hauptstadt" der Welt. In Chengdu gibt es Panda-Zuchtstation [1] der Pandabär ist eines der nationalen Chinas.



Bücher zum Thema Chengdu

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Chengdu.html">Chengdu </a>