Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. April 2014 

Coelestin I. (Papst)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Der Heilige Coelestin I. war von 422 bis 432 Papst .

Papst Coelestin I. ehemaliger römischer Diakon war ein Vertreter der kirchlichen Primatsidee auch wenig erfolgreich. So lehnte wie auch bei seinen Vorgängern die nordafrikanische Kirche jede nach Rom ab und behielten ihre eigene Jurisdiktion . Auf der Synode in Rom 430 verwarf er die Lehre des Nestorius von Konstantinopel. Im Jahre 431 sandte er den Diakon Palladius als Missions Bischof in das heidnische Irland .


Vorgänger:
Bonifatius I.
Liste der Päpste
Coelestin (Päpste)
Nachfolger:
Sixtus III.



Bücher zum Thema Coelestin I. (Papst)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Coelestin_I..html">Coelestin I. (Papst) </a>