Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Dezember 2014 

Cognomen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Lateinisch für Beiname.

Der Cognomen wurde im Römischen Reich an Persönlichkeiten vergeben die sich in Provinz besonders politisch oder militärisch hervortaten. Daneben mit dem Cognomen auch auffällige Eigenschaften einer gekennzeichnet. Der Beinamen diente auch der Unterscheidung gleichem Namen; also ein Vorläufer unserer Nachnamen die sich in Europa erst seit 18. Jahrhundert entwickelt haben.

Beispiele:

  • Scipio Africanus Major (Afrikafeldzug)
  • Scipio Aemillianus Africanus Minor
  • Publius Cornelius Tacitus ( tacitus = schweigsam)



Bücher zum Thema Cognomen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Cognomen.html">Cognomen </a>