Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 12. Dezember 2019 

Cornelia Pieper


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Cornelia Pieper

Cornelia Pieper (* 4. Februar 1959 in Halle Sachsen-Anhalt ) ist eine deutsche Politikerin ( FDP ).

Sie hat ein abgeschlossenes Studium der in Polnisch und Russisch als Diplom-Übersetzerin. Der FDP trat Pieper im Jahr 1990 bei seit 1993 ist sie Mitglied des Bundesvorstandes seit 1995 Vorsitzende des Landesverbandes Sachsen-Anhalt und seit Mai 2001 ist sie Generalsekretärin der FDP. Im 2002 kandidierte sie als Spitzenkandidatin ihrer Partei für das Amt des Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt verblieb jedoch nach den entgegen anderslautenden Versprechen in der Bundespolitik.

Seit 1998 ist Pieper Mitglied des Deutschen Bundestages .



Bücher zum Thema Cornelia Pieper

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Cornelia_Pieper.html">Cornelia Pieper </a>