Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Dezember 2014 

Cuba Libre


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Cuba Libre (span. für: Freies Cuba ) ist ein Cocktail ein Longdrink auf Rum -Basis der um 1900 in La Habana ( Cuba ) erfunden wurde. Er wird oft fälschlicherweise dem einfachen Longdrink Rum-Cola verwechselt.

Generell besteht der Cuba Libre aus Rum Cola Limettensaft und ggf. Zucker und wird auf Eis serviert.

Grundrezept

Zutaten:

4-5 cl cubanischer Rum (z.B. Havana Añejo 3 Años oder Ron Varadero)
4 Limettenachtel
2 Barlöffel Rohrzucker
12 cl Cola
3 Eiswürfel

Die Limettenachtel in ein Longdrinkglas geben. Zucker darüberstreuen und den Rum hinzufügen. Jetzt Limettenstücke mit einem Stößel gut zerdrücken bis alles vermischt und der Zucker gelöst hat. hinzugeben und mit Cola auffüllen.

Die Mengen können nach Geschmack variiert der Zucker auch weggelassen werden. Wer den scheut oder keine Limetten im Glas mag die Limetten auch durch Zitronensaft ersetzen (eine Limette ergibt ca. 2 cl Saft). In Gastronomie wird dann oft der Glasrand mit Limettenscheibe dekoriert.




Bücher zum Thema Cuba Libre

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Cuba_Libre.html">Cuba Libre </a>