Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 30. Oktober 2014 

EADS


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
EADS ( E uropean A eronautic D efence and S pace Company) ist ein europäischer Konzern mit ca. 100.000 Beschäftigten und mehr 70 Standorten in Europa und ist das Luft- und Raumfahrtunternehmen der Welt. Der Konzern im Jahr 2000 aus einer Fusion der deutschen DaimlerChrysler (DASA) der französischen Aerospatiale Matra und der Construcciones Aeronáuticas SA (CASA) hervor. Der Konzern im Jahr 2002 einen Umsatz von 29 Milliarden Euro davon entfielen rund 20 Prozent den Militärbereich. Damit ist der Konzern der europäische Entwickler und Produzent von Rüstungs- und Sicherheitstechnologie hinter der britischen Firma BAe.

EADS zählt mit seinen Töchterfirmen Airbus und Eurocopter zu den Marktführern in der zivilen ist aber auch in den Bereichen Rüstungstechnologie Eurofighter Tiger- Kampfhubschrauber Meteor-Luftabwehrrakete Airbus_A400M ) und Raumfahrt ( Ariane-Trägerrakete ) aktiv und bietet dazugehörige Dienstleistungen.

EADS ist in fünf Bereiche gegliedert:

  • Airbus
  • Military Transport Aircraft
  • Aeronautics
  • Space
  • Defence and Security Systems

Besitzverhältnisse

(Stand: Oktober 2002)

Weblinks



Bücher zum Thema EADS

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/DASA.html">EADS </a>