Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. April 2014 

DB Netz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die DB Netz -ein Subunternehmen der Deutschen Bahn AG - ist ein Eisenbahninfrastrukturunternehmen und betreibt einen des deutschen Eisenbahnnetzes .

Netzentwicklung

In den letzten Jahren wurde das um Neubaustrecken für den Fernverkehr ergänzt andererseits wurden teilweise Güterbahnhöfe geschlossen ein großer Teil der unbenutzten Gleise vorübergehend restlichen Streckennetz baulich getrennt und damit unbenutzbar Dies betraf v.a. zweigleisige Nebenstrecken die nunmehr betrieben werden sowie Lade- und Bahnsteiggleise in Bahnhöfen die nunmehr Haltepunkte sind.

Trassenzugang

Auf diesem Netz können Eisenbahnverkehrsunternehmen Fahrplantrassen um Züge zu fahren. Dieser Trassenzugang muss Allgemeinem Eisenbahngesetz (AEG) diskriminierungsfrei sein und wird stichprobenartig durch Eisenbahnbundesamt (EBA) überwacht.

Die zuständige Abteilung hierfür ist N.M-x-L (ehem. N-x-V 1-3). Diese Abteilung ist in Bereiche unterteilt:

  • N.M-x-L 1 ist zuständig für Betreuung der (EVU) sowie für die Abrechnung mit den
  • N.M-x-L 2 erstellt den Jahresfahrplan.
  • N.M-x-L 3 ist für den Sonderzugverkehr zuständig. dieser Abteilung gibt es auch jeweils eine die eingehende Bestellungen mit einer kurzfristigen Abfahrtszeit 24 h) bearbeitet.




Bücher zum Thema DB Netz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/DB_Netz.html">DB Netz </a>