Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Darmstädter Künstlerkolonie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Darmstädter Künstlerkolonie wurde durch Großherzog Ernst Ludwig zu Hessen-Darmstadt 1899 gegründet. Er holte als Kunstmäzen die Jugendstilkünstler Peter Behrens Paul Bürck Rudolf Bosselt Hans Christiansen Habich Patriz Huber Joseph Maria Olbrich auf die Darmstädter Mathildenhöhe. 1901 fand die Jugendstilausstellung "Ein deutscher Kunst" in Darmstadt statt.

Weblinks

http://www.mathildenhoehe.info



Bücher zum Thema Darmstädter Künstlerkolonie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Darmst%E4dter_K%FCnstlerkolonie.html">Darmstädter Künstlerkolonie </a>