Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. September 2014 

David Fincher


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

David Fincher (* 10. Mai 1962 in Denver Colorado ) ist ein US-amerikanischer Regisseur Produzent und Schauspieler .
Er begann 1980 als Trickfilmzeichner bei Industrial Light and Magic und arbeitete dort 4 Jahre lang. war er unter anderem an der Erstellung Spezialeffekte für "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" sowie Jones und der Tempel des Todes" beteiligt.
1986 gründete er zusammen mit anderen Regisseuren Produktionsfirma Propaganda Films. Fincher drehte in dieser unter anderem Videos für Künstler wie Madonna George Michael Aerosmith und die Rolling Stones . Zusätzlich produzierte er einige Werbeclips.
Mit "Alien 3 - Die Wiedergeburt" er 1992 ins Filmgeschäft ein. Der Film erhielt keine guten Kritiken und floppte auch an Kinokassen. Sein einzigartiger Thriller "Se7en" konnte 3 später jedoch auch die Kritiker überzeugen.

Inhaltsverzeichnis

Filmographie

  • "Alien 3 - Die Wiedergeburt" 1992
  • "Seven/Sieben" 1995
  • "Game The" 1997
  • "Fight Club" 1999
  • " Panic Room " 2002
  • "Lords of Dogtown" (2004)(wird gerade gefilmt)
  • "Rendevouz with rama" (post-production)

Musikvideos

  • "The Beat of the Live Drum" Springfield 1985
  • "The Motels" Shame (1985)
  • "Shattered Dreams" und "Heart of gold" Hates Jazz (1987)
  • "Englishman in New York" Sting (1988)
  • "Roll with it" Steve Winwood (1988)
  • "Cold hearted" Paula Abdul (1988)
  • "Forever your girl" Paula Abdul (1988)
  • "Straight up" Paula Abdul (1988)
  • "The way that you love me" Abdul (1988)
  • "Janie`s got a gun" Aerosmith (1989)
  • "Madonna: The Immaculate Collection" 1990 Express Yourself Oh Father Vogue
  • "Cradle of love" und "L.A. Woman" Idol (1990)
  • "Freedom 90" George Micheal (1990)
  • "Who is it" Micheal Jackson (1992)
  • "Aerosmith: Big Ones You Can Look 1994
  • "Madonna: The Video Collection 93:99" 1999

Darsteller

  • "Being John Malkovich" 1999 (uncredited) .... als Christopher Bing
  • "Alien Evolution" 2001 (TV) .... als David Fincher
  • "Murder by Numbers" 2001 .... als David Fincher
  • "Full Frontal" 2002 .... als Regisseur

Visual Effects

  • "Star Wars: Episode VI - Return the Jedi/Die Rückkehr der Jedi-Ritter" 1983 (assistant cameraman: miniature and optical effects
  • "Twice upon the time" (1983/ nur den USA erschienen) (Special Photographic Effects)
  • "Die Unendliche Geschichte" 1984 (matte photography assistant)
  • "Indiana Jones and the Temple of Jones und der Tempel des Todes" 1984 (Kamera-Assistenz matte paintings als Dave Fincher)

Produzent und andere Funktionen

  • "Glauben ist alles!" (Special Thanks: David
  • "The Hire" (2001) (Ausführender Produzent)
  • "Driving Techniques" (Juni 2001) (Regie)
  • "Making of the Hire" (Julie 2001)

Werbespots

  • "smoking fetus" the american cancer society
  • "You will"-Serie AT&T
  • "Ginger or marianne/ aka Pool hall" (1993)
  • "The director" Chanel
  • "Blade roller" Coca-Cola
  • Converse
  • "Del sol" Honda
  • Levis: - "Reason no. 259 aka
 - "Restaurant"  
  • Nike: - "Agassi live-Serie"
 - "Barkley on broadway" - "Children" "Find something" - "Instant karma" - "Magazine - "The ref-Serie" - "Temple of flight" 
  • "Bullet the blue sky" Pepsi
  • "Demolition" YM Magazine




Bücher zum Thema David Fincher

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/David_Fincher.html">David Fincher </a>