Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. September 2014 

Dekan


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dekan (gr. lat. Decanus ) ist ursprünglich der Sprecher einer Gruppe zehn Soldaten im römischen Heer (zu lat. decem : 'zehn').

Heute bezeichnet Dekan :

  1. in der katholischen Kirche den einem oder Stiftskapitel vorstehenden Kanonikus (auch Dechant ).
  2. in einigen evangelischen Landeskirchen Oberhaupt eines Kirchenkreises bzw. -bezirks oder Dekanats . In anderen Landeskirchen trägt das Oberhaupt Verwaltungsebene auch den Titel Superintendent oder Propst .
  3. den Vorsteher und Sprecher einer Fakultät oder eines Fachbereichs an einer Hochschule : Dekan (Hochschule)
  4. einen mit Leitungsaufgaben betrauten Kirchenfunktionär .
  5. eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Alkane : Dekan (Chemie)



Bücher zum Thema Dekan

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dekan.html">Dekan </a>