Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 20. Oktober 2017 

Demokrit


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der griechische Philosoph Demokrit (oder auch Demokritos ) (* 460 v. Chr. in Abdera Thrakien ; † 371 v. Chr. ) Schüler des Leukippos lebte und lehrte in der Stadt Abdera . Er gehörte zu den Vorsokratikern und gilt als letzter großer Naturphilosoph.

Als Materialist postulierte er wie Leukippos und Anaxagoras dass die Materie aus kleinen unteilbaren Teilen den Atomen sei. Jedes dieser Atome sollte fest und aber nicht gleich sein. Es gäbe unendlich Atome: runde glatte unregelmäßige und krumme. Seiner nach lassen sich auch Sinneswahrnehmung und Seelenexistenz atomistische Prinzipien zurückführen indem die Seele aus bestehe. Stirbt ein Mensch so streuen diese davon und können sich einer neuen Seele gerade gebildet wird anschließen.

Er hatte großen Einfluss unter anderem Aristoteles. In Wielands fulminantem Roman "Die Abderiten" ist er Held.

Weblinks




Bücher zum Thema Demokrit

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Demokrit.html">Demokrit </a>