Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Denis Papin


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Denis Papin (* 22. August 1647 in Blois † vermutlich 1712 in London ) Erfinder des Schnellkochtopfes und Doktor der Medizin.

  • 1671 Assistent von Christiaan Huygens in Paris. Sie arbeiten an der einer Pulverkraftmaschine. In Paris lernt Papin auch Gottfried Wilhelm Leibniz kennen mit dem er zeitlebens korrespondiert.
  • (1672 Otto von Guericke veröffentlicht die Beschreibung seiner Unterdruckexperimente)
  • 1675 Mitarbeiter von Robert Boyle
  • 1679 Assistent von Robert Hooke ; Papin erfindet den Dampfdruck-Kochtopf. Es ist dass sein Dampfdruck-Kochtopf bei der ersten Vorführung der Royal Society explodierte. Erst nachdem Papin das Überdruckventil erfunden hatte funktionierte sein Dampfdruck-Kochtopf
  • 1681 Leiter der Experimental-Abteilung an der accademia di sciense in Venedig
  • 1684 Mitarbeiter der Royal Society
  • 1685 Dem französischen Hugenotten Papin ist die nach Frankreich verwehrt nachdem Louis XIV das von Nantes (Religionsfreiheit für Protestanten) aufgehoben hat. dieser Zeit arbeitet Papin auch an Dampfdruckkanonen.
  • 1687 Professor für Mathematik an der Universität
  • 1690 Papin berichtet von einer Dampfmaschine die er gebaut hat. Es handelte im Wesentlichen um einen Zylinder in dem sich ein wenig Wasser ein eingeschliffener Kolben befand. Wenn man den Zylinder von abwechselnd erhitzt und abkühlt bewegt sich der und man kann die mechanische Arbeit nutzen. war die erste funktionierende Wärmekraftmaschine.
  • 1692 Papin entwickelt ein Unterwasserfahrzeug und führt die erste Fahrt darin
  • 1696 Anstellung beim Landgrafen von Hessen-Kassel
  • (1698 Thomas Savery erhält in England das Patent für eine Dampfdruckpumpe die sich aber durchsetzt. Thomas Savery kannte die Arbeiten von
  • 1706 Papin entwickelt eine Dampfdruckpumpe die in Wasser fördern soll. Die Pumpe funktioniert nur da die Leitungen dem Druck nicht stand
  • 1707 Papin entwickelt ein Schaufelradboot und kehrt nach London zurück. Das wird während der Überführung im Streit um von der Mündener Schiffergilde zerstört. In London er keinen Fuß mehr fassen.
  • 1712 Papin stirbt vergessen. Aus diesem Jahr sein letztes erhaltenes Schriftstück das Todesjahr ist sicher bekannt.
  • (1712 Thomas Newcomen baut eine atmosphärische Kolbendampfmaschine die die Wärmekraftmaschine sein wird die sich am Markt kann und erst von den verbesserten Dampfmaschinen James Watt (Patent 1769) abgelöst wird.)


Weblinks



Bücher zum Thema Denis Papin

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Denis_Papin.html">Denis Papin </a>