Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Mai 2019 

Der gute Kamerad


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
" Der gute Kamerad " wurde 1809 von Ludwig Uhland in Tübingen gedichtet Friedrich Silcher vertonte ebenfalls in Tübingen das Gedicht Jahre 1825 . Als Lied ist es oft besser dem Namen " Ich hatt einen Kameraden " bekannt der aus der Anfangszeile der Strophe besteht.

Inhaltsverzeichnis

Verwendung

Das Lied wird hauptsächlich bei Beerdigungen Gedenkfeiern für Verstorbene gespielt viel seltener auch Aufgrund seines Textes wird es im Besonderen Gedenken an gefallene Soldaten genutzt bei zivilen ist dies sehr viel seltener der Fall.

Geschichte des Liedes

Das Lied entstand 1809 unter dem Eindruck des Einsatzes badischer unter französischem Befehl gegen aufständische Tiroler wobei zu beiden Seiten Beziehungen hatte. Obwohl das schon vertont war änderte Friedrich Silcher ein Volkslied dafür ab und schuf damit die heute bekannte Version. Im Laufe der Zeit besonders in Kriegszeiten Verballhornungen und kabarettistische Bearbeitungen Liedes. Verwendet wurde Der gute Kamerad von Anhängern der unterschiedlichsten politischen Richtungen Kurt Oesterle in seinem Artikel über das darlegt. Das Lied wurde in verschiedene Sprachen und findet teilweise auch bei ehemaligen Kriegsgegnern wie zum Beispiel Frankreich Verwendung. Carl Zuckmayer hat die letzte Zeile der zweiten " Als wär's ein Stück von mir " zum Titel seiner Autobiographie genommen.

Literatur

  • Ein sehr informativer Zeitungsartikel zu dem ist Die heimliche deutsche Hymne von Kurt Oesterle der am 15. November 1997 im Schwäbischen Tagblatt (Tübingen) erschien. Für diesen Artikel erhielt Oesterle 1997 den Theodor-Wolff-Preis in der Kategorie Allgemeines.

Weblinks



Bücher zum Thema Der gute Kamerad

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Der_gute_Kamerad.html">Der gute Kamerad </a>