Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. September 2014 

Deregulierung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Deregulierung ist ein Begriff der aus der ordnungspolitischen Diskussion stammt. Bei Gabler wird darunter Verzicht auf staatliche Maßnahmen verstanden "mit denen Staat versucht Marktversagen zu korrigieren und/oder politische gegen den Markt durchzusetzen".

Der Begriff "Deregulierung" wird hier generell Tatbestände verwendet bei denen der Staat ganz teilweise darauf verzichtet regulierend in wirtschaftliche Prozesse Begründet wird die Notwendigkeit eines solchen Verhaltens dem Argument dass der Staat in ausuferndem die Wirtschaft mit Regulierungen einschränkt mit negativen und makroökonomischen Folgen.

Die Begriffe Deregulierung und Privatisierung werden häufig in Ihrer Bedeutung nicht unterschieden und sogar synonym verwendet.

Unter Privatisierung wird die Verlagerung bestimmter staatlicher Aktivitäten die Verfügungsgewalt des privaten Sektors der Volkswirtschaft Aus wettbewerbspolitischer Sicht soll mit Hilfe von und Deregulierungen eine Beseitigung von marktwirtschaftlichen Verzerrungen werden die von öffentlichen Unternehmen und durch Beschränkungen verursacht werden.

Ansatzpunkte von Deregulierungen können die Intensität der Anzahl von Spezialvorschriften) und der Umfang der Anzahl der Bereiche) der Regulierung sein. können sich auf Preise Mengen Normen Vorschriften wie z.B. Umweltschutzbestimmungen beziehen.

Absicht der Deregulierung und der Privatisierung die Liberalisierung der Märkte mit dem Ziel

  • Innovationen durch Konkurrenz zu fördern
  • neue Arbeitsplätze zu schaffen
  • in den Unternehmen höhere Effizienz zu erreichen
  • dem Staat eine Entlastung der öffentliche Haushalte ermöglichen.
Diese Ziele können alle gemeinsam oder getrennt verfolgt werden.
 
Häufig wird zur Durchführung der Deregulierung Regulierungsbehörde geschaffen.

Peter M. Jackson et al. schreibt seinem Buch Privatisation and Regulation:

"Privatisation will therefore it is claimed provide incentives for cost minimisation; encourage more effective supervision; and stimulate greater employee effort"

Bei dieser Betrachtung steht die Steigerung wirtschaftlichen Effizienz im Vordergrund.

Privatisierungsmaßnahmen wurden sehr stark unter der Thatcher durchgeführt und später von den Regierungen Major Blair fortgesetzt mit zum Teil katastrophalen Folgen die Sicherheit der öffentlichen Verkehrsmittel der Wasser- Gasversorgung.

Siehe auch: Neoliberalismus



Bücher zum Thema Deregulierung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Deregulierung.html">Deregulierung </a>