Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. Oktober 2017 

Despotie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Despotie ist eine Staatsform in der das Staatsoberhaupt (der Despot) die absolute Macht über und Tod seiner Untertanen besitzt. Die Bürger einer Despotie sind Despoten zu unbedingtem Gehorsam verpflichtet. Die Staatsführung ist totalitär es gibt kein Parlament keine Parteien und keine Opposition und eine Diskussion wird nicht geduldet. und Abweichler werden gnadenlos verfolgt.

Der Personenkult um einen Despoten nimmt häufig religiöse an; sein Abbild prangt auf Medaillen und man sieht ihn auf Denkmälern; Straßen und sind nach ihm benannt.

Der Herrscher einer Despotie besitzt ein Machtmonopol ihm allein untersteht das Militär und die Polizei ; häufig gibt es eine Geheimpolizei für Verfolgung politischer Gegner und oft orientiert sich Politik an einer Ideologie. Der Despot verlangt genießt quasi religiöse Verehrung.

Despotien gab es bereits im Altertum bei den Griechen und in der römischen Kaiserzeit. Zur Zeit der Völkerwanderung beherrschten zahlreiche Stammesfürsten auf despotische Weise Völker. Im Mittelalter strebten die Kaiser und Könige nach Macht. In der Renaissance (frz. für Wiedergeburt) forderte Machiavelli die unbeschränkte Macht für die Fürsten. 17. Jahrhundert bezeichnete Ludwig XIV. von Frankreich sich als "Sonnenkönig" und den Einfluss des Adels aus. ( Absolutismus ) Erst während der Zeit der Aufklärung wurde die absolute Staatsmacht von französischen wie Jean-Jacques Rousseau Montesquieu und Voltaire sowie den englischen Denkern wie Hume und auch von dem Gründervater der Demokratie Thomas Jefferson kritisiert.

In neuerer Zeit trat der Despotismus im deutschen Kaiserreich im Dritten Reich (1933 bis 1945) und in vielen Entwicklungsländern auf.



Bücher zum Thema Despotie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Despotie.html">Despotie </a>