Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. März 2017 

Detektiv


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Detektiv (auch als Privatdetektiv bezeichnet) ist ein privater Ermittler. Ziel Ermittlungen von Detektiven ist in der Regel Beschaffung von Informationen insbesondere von gerichtsverwertbarem Beweismaterial .

Damit stellt die Beauftragung eines Detektivs Alternative zur Einschaltung von Polizei oder Staatsanwaltschaft dar. Detektive werden beauftragt wenn der kein Interesse an der Einschaltung der staatlichen hat zunächst nur Erkenntnisse sammeln möchte um über eine solche Einschaltung zu entscheiden oder offizielle Ermittlungen zu unterstützen.

Private Auftraggeber schalten Detektive meist für in Partnerschafts - Sorgerechts - Unterhalts - oder andere Familienangelegenheiten ein. Von Unternehmen Detektive oft für Ermittlungen in Personal - und Wettbewerbsangelegenheiten sowie zur Überprüfung von Schuldnern eingesetzt.

Viele Detektive übernehmen auch Aufgaben aus Bereich Personenschutz.

In Deutschland ist die Ausbildung zum Detektiv bisher nicht einheitlich geregelt.

Detektive in Literatur Film und Fernsehen

Die Tatsache dass Detektive meist im arbeiten hat sie zu beliebten Figuren in Literatur Film und Fernsehen gemacht. Oft werden sie in diesem als zwielichtige oder am Rande der Legalität Personen dargestellt. Echte Detektive betonen aber dass Bild nicht der Realität entspricht.

Beispiele für bekannte fiktive Detektive sind Sherlock Holmes Jerry Cotton und Josef Matula.

Weblinks



Bücher zum Thema Detektiv

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Detektiv.html">Detektiv </a>